AERO EXPO

Hilfe für ukrainische Kinder

AERO Friedrichshafen unterstützt die Flying Hope e.V.

Anna aus der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine ist auch für uns als Team der AERO Friedrichshafen ein einschneidendes Ereignis, das wir mit Sorge und großer Betroffenheit verfolgen. Gleichzeitig ruft der kriegerische Konflikt unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine hervor und den unbedingten Wunsch zu helfen! Deshalb haben wir uns entschlossen den gemeinnützigen Verein Flying Hope dabei zu unterstützen, schwerkranke Kinder und deren Angehörige sowie Waisenkinder aus den westlichen Nachbarländern der Ukraine abzuholen und nach Deutschland oder in Nachbarländer zur Therapie und Betreuung zu fliegen.

Konkret möchten wir als AERO Friedrichshafen mit unserem Netzwerk dabei helfen, das Flying Hope und speziell das Ukraine Projekt bekannter wird, um mehr Spenden zu sammeln und damit mehr Flüge zu ermöglichen. Während der kommenden AERO wird der Verein einen Informations- und Spendenstand in Halle B5 (Standnummer B5-104) haben. Zudem werden vor Ort freiwillige Helfer in den Hallen unterwegs sein um Spenden zu sammeln.

Wenn Sie unsere Aktion unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre Spende. Die Spenden werden dafür eingesetzt, einen Teil der Flugkosten zu decken und die administrative Abwicklung zu ermöglichen.

Bankverbindung für Spenden:
Flying Hope e.V.
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN DE 33 3005 0110 1005 6732 13
BIC DUSS DEDDXXX

Verwendungszweck: „AEROforUkraine“

Tolles Flugwetter für Constanze
Ben ist wieder zu Hause

Über Flying Hope e.V.:

Der gemeinnützige Verein ist ein deutsches Netzwerk aus Piloten und Ärzten, die seit ca. 10 Jahren schwer(st)kranke oder schwerbehinderte Kinder innerhalb Deutschlands schnell und bequem von A nach B fliegend transportiert. Sei es in eine spezielle Klinik zur Diagnostik oder Therapie, in ein Hospiz, zur ReHa oder auch in einen besonderen Urlaub.

Das Wichtigste aber: kostenlos für die betroffenen Familien!

Die erwähnten schwerkranken oder schwerbehinderten Kinder stellen eine 24/7 Anforderung für die betroffenen Familien dar, so dass unsere Unterstützung, sofern nötig, den bestmöglichen Spenden entspricht, die man leisten kann: sie sind de facto nach der Landung unmittelbar angekommen.

Ganz abgesehen davon, dass das eine oder andere Kind nur dann länger lebt oder vielleicht sogar überlebt, wenn es in die bestmögliche Behandlung der Republik gelangen kann, egal wo diese in Relation zum Wohnort der Familie stattfindet.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.flyinghope.de

Kontakt

Besucherservice
Telefon:   +49 7541 708-5887
Telefax:   +49 7541 708-110
E-Mail
 
Ausstellerservice
Telefon:   +49 7541 95995-53
Telefax:   +49 7541 95995-10
E-Mail
 

ImpressumDatenschutzerklärungCookie-Settings

© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Phone / Telefon +49 7541 708-0, Fax / Telefax +49 7541 708-110
www.aero-expo.com