AERO EXPO

Presseberichte

Community der allgemeinen Luftfahrt freut sich auf persönliche Messetreffen

Die AERO 2022 ist der wichtigste Treffpunkt für die Branche

21. März 2022 |

Friedrichshafen – Ganz im Zeichen des Wiedersehens nach und mit den Pandemiebedingungen steht die Leitmesse AERO vom 27. bis 30. April 2022 in Friedrichshafen. 550 ausstellende Unternehmen aus 38 Nationen freuen sich darauf, wieder in den persönlichen Kontakt mit Kunden und der Luftfahrt-Community zu treten und die vielen Neuheiten im Maßstab 1:1 in Augenschein zu nehmen. Ein umfassendes Konferenzprogramm begleitet die 30. Messeauflage am Bodensee, die eine Fläche von 95 000 Quadratmetern in elf Messehallen, zwei Eingangs-Foyers plus Static Display einnimmt.

Roland Bosch, AERO-Bereichsleiter und Mitglied der Messe Friedrichshafen Geschäftsleitung, sagt: „Die AERO 2022 wird die wichtigste aller Zeiten. Nach dem pandemiebedingten Ausfall von zwei Veranstaltungen ist ein Zusammentreffen der GA-Branche von enormer Wichtigkeit.“ AERO-Projektleiter Tobias Bretzel von der veranstaltenden fairnamic GmbH ergänzt: „Die Zahl der angemeldeten Unternehmen ist auf einem sehr guten Niveau. Die wichtigen Marktführer sind bereits angemeldet und mit zahlreichen Weltneuheiten stimmt auch die Qualität des Angebots.“

 

Diese Einschätzung teilt Dr. Michael Erb, der Geschäftsführer der AOPA Germany: „Die Branche will sich wieder treffen, es gibt viele Innovationen in den Bereichen Antriebstechnik und Avionik zu sehen und zu erleben. Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt die General Aviation besonders und muss diskutiert werden, hier gibt es auch schon viele positive Ansätze vorzuweisen. Das geht am besten bei persönlichen Treffen und nicht per Videokonferenz.“

 

Die Hersteller der Branche sind zum Teil auch von Lieferkettenproblemen betroffen. Die Messe in Friedrichshafen bietet für sie eine ideale Gelegenheit, um bestehende Kontakte vertiefen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen und so ihre Supply Chain zu stärken.

 

Der persönliche Kontakt mit Piloten und Flugzeugeignern ist bei beratungsintensiven Produkten wie Flugzeugen, Flugzeugkomponenten und Luftfahrtzubehör für die Hersteller und Händler enorm wichtig. Die Messe bietet Kaufinteressenten einen umfangreichen Überblick über das Angebot und die Möglichkeit, direkt mit den Herstellern und Händlern offene Fragen zu klären.

 

Auf der AERO 2022 wird die Zukunft der Allgemeinen Luftfahrt einen breiten Raum einnehmen. Die Themen Elektroflug, nachhaltig produzierte Treibstoffe (SAF, PtL), Urban Air Mobility und Drohnen spiegeln sich sowohl bei den Ausstellern und ihren Produkten und Dienstleistungen prominent wider als auch im Konferenzprogramm der Messe. Ein AERO Sustainable Aviation Trail wird die Besucher zu AERO-Ausstellern und Vortragsveranstaltungen leiten, die sich besonders dem Thema Nachhaltigkeit in der Luftfahrt verschrieben haben.

 

Besucher können ihre Tickets für die globale Messe der Allgemeinen Luftfahrt, der Business Aviation und des Luftsports im Online-Ticketshop erwerben. Zur sicheren Veranstaltungsdurchführung greift die Messe Friedrichshafen auf große Erfahrung zurück. Breitere Gänge, Maskenpflicht und ein umfassendes Hygienekonzept haben auch bei den vergangenen 15 Veranstaltungen unter Pandemiebedingungen für die Sicherheit der Aussteller und Besucher gesorgt. Das Schutz- und Hygienekonzept sieht vor, dass es in diesem Jahr keinen Ticketverkauf vor Ort geben wird. 

 

Weitere Informationen unter: www.aero-expo.com und https://www.linkedin.com/showcase/aeroshow 

 

Über die Veranstaltung:

 

Die AERO 2022 findet vom 27. – 30. April 2022 auf dem Messegelände der Messe Friedrichshafen statt. Die AERO ist die internationale Leitmesse für die Allgemeine Luftfahrt, die Business Aviation und den Luftsport. Präsent sind Fluggeräte von der zivilen Drohne über Segelflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge und Gyrocopter, Helikopter, Reise- und Trainingsflugzeuge mit Kolbenmotor oder Propellerturbine bis hin zu Businessjets. Neue Antriebssysteme, Elektroflug, modernste Avionik, Dienstleistungen und Zubehör für Piloten sind weitere Schwerpunkte. Diese Themenbereiche spiegeln sich auch in den AERO Conferences wider und machen Europas größte Veranstaltung der Allgemeinen Luftfahrt dadurch auch zu einer wichtigen Plattform für Wissensaustausch und Weiterbildung.

 

Über die fairnamic GmbH: 

 

Mit der Gründung der fairnamic GmbH besiegeln die Messegesellschaften Frankfurt und Friedrichshafen eine Partnerschaft mit Schwerpunkt innovativer Mobilität. Durch gebündelte Kompetenz sowie Marktkenntnis, globaler Aufstellung, Markenstärke und Schnelligkeit wird die Marktposition in den Zukunftsmärkten General Aviation, Micromobility, E-Bike und Fahrrad gestärkt. Die Marken AERO und EUROBIKE sowie ihre Satelliten bilden dabei den Schwerpunkt des Joint Ventures. Ziel ist der Ausbau und die Weiterentwicklung der beiden Leitmessen.



Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 4857

Kompletter Artikel zum Download

Kontakt

Presseservice
Telefon:   +49 7541 708-307
Telefax:   +49 7541 708-331
E-Mail
 

Kontakt

Besucherservice
Telefon:   +49 7541 708-5887
Telefax:   +49 7541 708-110
E-Mail
 
Ausstellerservice
Telefon:   +49 7541 95995-53
Telefax:   +49 7541 95995-10
E-Mail
 

ImpressumDatenschutzerklärungCookie-Settings

© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Phone / Telefon +49 7541 708-0, Fax / Telefax +49 7541 708-110
www.aero-expo.com